>> Blausteiner Nachrichten Nr. 11 <<
13.3.2015

Dokumentationsfilm „Farmer to Farmer“ am 26. März 2015


Im Anschluss an die

Pfeil Jahreshauptversammlung

zeigen wir den Dokumentationsfilm (Länge ca. 30 Min.)

„Farmer to Farmer - Die Wahrheit über genverändertes Saatgut“.

Seit 1990 werden in den USA und Kanada genveränderte Pflanzen angebaut. Wurden die großen Erwartungen erfüllt? Pate Speller, ein britischer Landwirt, reist durch die USA, um sich selbst ein Bild zu machen und mit Landwirten vor Ort zu sprechen. Was ihn umtreibt ist: empfehlen die amerikanischen Landwirte, mit ihrer 25-jährigen Erfahrung mit genveränderten Pflanzen, den Europäern diesen Weg ebenfalls zu gehen?

Was ihn besonders wichtig war an seiner Recherche:

  1. Funktioniert ein Sicherheitsabstand zwischen konventionellen Anbau und dem Anbau mit genveränderten Pflanzen?
  2. Wurde die Menge der gespritzten Herbizide durch Gentechnikpflanzen deutlich reduziert?
  3. Haben sich sogenannte Superunkräuter entwickelt, die resistent gegen Herbizide sind?
  4. Gibt es für die Landwirte auch einen Weg zurück?
  5. Was für Erfahrungen haben die Landwirte mit den transnationalen Gentechkonzernen gemacht?

Wir laden alle interessierten Landwirte und BürgerInnen ganz herzlich ein.


Startseite
Aktuelles


 

Spendenkonto:
IBAN: DE77 6309 1200 0016 7000 07
BIC: GENODES1BLA

Spendenbescheinigungen
werden auf Wunsch gerne
ausgestellt