>> Blausteiner Nachrichten Nr. 24 <<
16.6.2017

Code Of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik

Der Film: Millionen Tonnen von dem Wirkstoff Glyphosat werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die sich in biblischen Ausmaßen vermehren und nun ein Superwachstum an den Tag legen, das Nutzpflanzen überwuchert und abtötet.

Der Regisseur Bertram Verhaag: ,Meine Absicht ist es, mit diesem zehnten Film der zerstörenden Gentechnik, die unsere Böden vernichtet, Beispiele entgegen zu setzen, die dem Boden mit Ehrfurcht begegnen. Der Film soll einen Ausweg aus der Giftküche der Agrarmultis zeigen."

Die Kino-Tour zum Filmstart kommt am 20. Juni um 19:30 in die Ulmer Lichtburg (Frauenstr.). Im Anschluss an den Film stellt sich Bertram Verhaag der Diskussion und den Fragen der Zuschauer.

Die BI Wippingen empfiehlt allen Landwirten und Verbrauchern den Besuch dieses Films.

 

Pfeil Webseite mit Infos und Trailer des Films


PfeilStartseite
Aktuelles


 

Spendenkonto:
IBAN: DE77 6309 1200 0016 7000 07
BIC: GENODES1BLA

Spendenbescheinigungen
werden auf Wunsch gerne
ausgestellt