>> Blausteiner Nachrichten Nr. 51 <<
22.12.2017

„Gentechnik bleibt Gentechnik“


Unsere Vereinsarbeit war auch in diesem Jahr von vielfältigen Aktivitäten geprägt. Schwerpunkt ist nach wie vor die Auseinandersetzung mit der Agro-Gentechnik. Mit den neuen Gentechnikverfahren, den sogenannten „Gene Drives“ und der „Gen-Schere“ CRISPR-Cas wurden und werden Techniken entwickelt, die bewusst nicht auf das Labor oder den Acker beschränkt bleiben. Der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen wie Soja und Mais ist verbunden mit dem Einsatz von Glyphosat zur Unkrautbekämpfung. Inzwischen entwickelten sich Resistenzen, so dass immer mehr Glyphosat gespritzt werden muss. Und das landet schließlich in immer größeren Mengen auf unseren Tellern. Gleichzeitig werden immer wieder Untersuchungen und Berichte über Fütterungsversuche zu den gesundheitlichen Risiken beim Verzehr nicht veröffentlicht oder gar massiv unterdrückt.

Auch im Neuen Jahr bleibt – nicht nur für unsere Bürgerinitiative – die Ablehnung der Agrogentechnik und der damit verbundenen Risiken auf der Tagesordnung – im Interesse einer gesunden Ernährung und des Erhalts der gesamten Biodiversität auf unserem Planeten. Jede und jeder ist aufgerufen, sich hier aktiv einzubringen.

Wir wünschen allen Blausteinerinnen und Blausteinern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

 


PfeilStartseite
Aktuelles


 

Spendenkonto:
IBAN: DE77 6309 1200 0016 7000 07
BIC: GENODES1BLA

Spendenbescheinigungen
werden auf Wunsch gerne
ausgestellt