>> Blausteiner Nachrichten Nr. 16 <<
23.4.2021

„Gen-Drive-Technologie“

Neun NGOs (Nichtregierungsorganisationen) haben gemeinsam eine Umfrage in acht europäischen Ländern gemacht. Die Frage war: „Soll die Menschheit solche Organismen in die Natur entlassen?“ Gen-Drives Technologie bedeutet, dass die Vererbungsregeln ausgehebelt werden. Gene-Drive-Organismen sind dazu ausgelegt, genetische Merkmale, invasiv in wildlebenden Populationen zu verbreiten und wildlebende Arten können so verändert, ersetzt oder ausgerottet werden können. Die Freisetzung von Gen-Drive Organismen ist nicht mehr rückholbar und deswegen sehr riskant. Die Auswirkungen auf Ökosysteme sind schwer einschätzbar.

Das Ergebnis der Umfrage, zeigte, die Mehrheit von EU Bürger*innen schätzt das Risiko für den Einsatz von Gen-Drives als zu hoch ein. (je nach Land 46 - 70 Prozent) und eine sehr geringe Unterstützung (7 - 16 Prozent). Die Umfrage unter fast 9.000 Personen ist repräsentativ für 280 Millionen EU-Bürger*innen.

„Gentechnisch veränderte Gene-Drive-Organismen können so konstruiert sein, dass sie sich weltweit in wilden Populationen ausbreiten oder dies aus Versehen tun. Deshalb bräuchte es vor jeder Anwendung der Technologie in der Umwelt einen globalen Konsens. Doch dies ist aktuell nicht der Fall: Einzelne Staaten können individuell entscheiden, ob sie Gene-Drive-Organismen freisetzen wollen, unabhängig davon, ob Nachbarländer und -regionen einwilligen.“ [Mareike Imken, Save Our Seeds]

In Deutschland gibt es Bestrebungen mancher Politiker die „Gentechnik 2.0“ als „innovative Züchtungsmethoden“ zu deklarieren und aus der geltenden EU-Gentechnikregulierung auszunehmen sind besorgniserregend.

Das kann eine Gefahr für den Frieden sein. Auch deshalb müssen bislang geplante Freisetzungsversuche wie sie das Forschungskonsortium Target Malaria in Burkina Faso plant, gestoppt werden.

Quellen:
Pfeil Umweltinstitut München e.V.
Pfeilhttps://www.saveourseeds.org




PfeilStartseite
Aktuelles


 

Spendenkonto:
IBAN: DE77 6309 1200 0016 7000 07
BIC: GENODES1BLA

Spendenbescheinigungen
werden auf Wunsch gerne
ausgestellt