>> Blausteiner Nachrichten Nr. 10 <<
11.3.2022

Herzliche Einladung: Online-Vortrag zur „Neuen Gentechnik“

Der Hype um diese Entdeckung der „Neuen Gentechnik“ (CRISPR-Cas & Co) scheint grenzenlos. Doch selbst Jennifer Doudna, eine der beiden Entdeckerinnen, berichtet von ihren schlaflosen Nächten angesichts des Wissens, dass diese Entdeckung gefährlicher werden könnte als alle bisherigen Eingriffe des Menschen in die Natur.

Die Zukunft des Lebens auf diesem Planeten hängt wesentlich davon ab, ob wir es schaffen, den Anwendungen dieser neuen Gentechnik klare Grenzen zu setzen, so wie es dem sogenannten Vorsorgeprinzip der EU entspricht. Es gilt jetzt zu verhindern, dass das Erbgut von Menschen, Tieren und Pflanzen und damit die Artenvielfalt zum Spielball von Profitinteressen und technischer Hybris wird. Dazu gehört eine klare Regulierung dieser Technik.

Guttenberg

Sönke Guttenberg ist Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Pfeil Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) e.V. Er wird in seinem Vortrag darauf eingehen, warum der Neuen Gentechnik (NG) Grenzen durch eine starke Regulierung gesetzt werden müssen:

  1. Auch die „NG“ ist Gentechnik! Kein Etikettenschwindel!
  2. Ohne Kennzeichnung kein Konsumentenwahlrecht! Das Konsumentenwahlrecht ist ein hohes Gut. 70 - 80 % der Konsument:innen wollen wissen, was in dem Lebensmittel drinsteckt.
  3. Das EU-Vorsorgeprinzip ist in der EU ein wichtiges Grundrecht und gilt erst recht für die „NG“. Eine objektive Risikoforschung gehört dazu. Es darf keine nicht wieder einholbare Auskreuzung geben.
  4. Die „NG“ ohne Regulierung zerstört die ökologische Landwirtschaft. Mit einer Deregulierung ist das Bio-Kennzeichen in Gefahr.
  5. NG-Patente zerstören die Artenvielfalt. Patente dürfen nach dem Europäischen Patentübereinkommen auf Pflanzen und Tiere, die „durch im Wesentlichen biologische Züchtungsverfahren gewonnen werden“ nicht erteilt werden.

Der Vortrag findet statt am Montag, 14 März, 20 Uhr – per Zoom. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Anmeldung per Mail über Pfeil theo@duellmann-ulm.de oder direkt mit diesen Einwahldaten:

Pfeil https://us06web.zoom.us/j/85357237068?pwd=WnE0c3NLNUwxZFFoR1Q2Ulp3anlrQT09

Meeting-ID: 853 5723 7068

Kenncode: 179436

Pfeil Download Einladungsflyer als pdf




PfeilStartseite
Aktuelles


 

Spendenkonto:
IBAN: DE 10 6006 9346 0016 7000 07 VR-Bank Alb-Blau-Donau eG

Spendenbescheinigungen
werden auf Wunsch gerne
ausgestellt